Ansprechpartner: Michael Rotschädl

Konvexe Optiken

Die konvexen Optiken von Mountain Optics können exakt auf kundenspezifische Bedürfnisse zugeschnitten werden. Wir bieten in diesem Bereich unter Anderem verschiedene Beschichtungen, Spiegel, Linsen, Fenster, Prismen, Polarisationsoptiken, UV- und IR-Optiken sowie optische Filter. Ausgehend von der Anwendung verfügen wir über plan- und bikonvexe Optiken.

Plankonvexe Optiken

 

Diese Linsen fokussieren parallele Strahlen auf einen Lichtfleck. Der Spot ist ein reales Bild, das auf eine Leinwand projiziert oder mit einem Raumfilter manipuliert werden kann. Die Asymmetrie einer Plankonvexlinse minimiert kugelförmige Aberrationen, wenn entweder der Objektabstand oder der Bildabstand mehr als das 5-fache des anderen beträgt. Um Aberrationen zu minimieren, muss eine plankonvexe Linse so platziert werden, dass die ebene Seite auf den nächstgelegenen Konjugatpunkt zeigt.

Bikonvexe Optiken

 

Diese symmetrischen Linsen besitzen ebenfalls positive Brennweiten und erzeugen reale Bilder von verschiedenen Objekten. Diese Linsen minimieren jedoch die sphärischen Aberrationen für nahezu symmetrische Positionen der konjugierten Punkte in Bezug auf die Linse. Für eine exakt symmetrische Abbildung mit 1:1-Vergrößerung wird nicht nur die sphärische Aberration minimiert, sondern auch Koma und Verzerrung werden vollständig eliminiert. Als Faustregel gilt, dass die Bikonvexlinsen am besten für Vergrößerungen zwischen 1/5 und 5 verwendet werden.